Familienseminare

Die nächsten Familien-Wochenend-Seminare für Familien mit rheumakranken Kindern und Jugendlichen bis in die Transitionsphase finden an den genannten Terminen statt. Die Seminarberichte bieten Ihnen einen Rückblick zu bisherigen Veranstaltungen.

25.08. bis zum 27.08.2017 in Cuxhaven/Sahlenburg

Thema „Rückenschmerzen: Was kann ich selbst tun?“

Die Rheuma-Liga Bremen lädt ein zum Familien-Wochenend-Seminar für Familien mit rheumakranken Kindern und Jugendlichen bis in die Transitionsphase. Das Seminar findet im Haus Stella Maris, Oskar-von-Brock-Str. 16 in Cuxhaven statt. Das Seminar beginnt am Freitag, 25.08.2017 um 17.00 Uhr und endet am Sonntag, den 27.08.2017 um ca. 13.30 Uhr.

Das Seminarthema ist „Rückenschmerzen: Was kann ich selbst tun?“ mit dem Referenten Dimitri Reder.

Am Samstag wird ein Workshop „Rückenschmerzen: Was kann ich selbst tun?“ angeboten. Dieser beschäftigt sich mit der Aufklärung über verschiedene Schmerzursachen und einfachen ergonomischen und therapeutischen Möglichkeiten den Schmerzen entgegen zu wirken. Der Workshop besteht aus einem theoretischen und einen praktischen Teil.

Gesprächsrunden, evtl. Workshops und Einzelberatungen zur aktuellen Belastungssituation der Familien, Förderung der eigenen Problemlösung und Unterstützung bei der Suche nach individuellen Entlastungsmöglichkeiten sowie Entspannungsübungen und Bewegungseinheiten, verteilt über das Seminarwochenende, runden das Programm ab.

Die Seminarleitung übernimmt Babette Wegehaupt, Landeselternsprecherin der Rheuma-Liga Bremen e.V..

Die Seminarkosten für alle Mitglieder der Rheuma-Liga Bremen e.V. und deren Familienangehörigen trägt die Rheuma-Liga Bremen e.V. Der Eigenanteil für Unterkunft und Verpflegung beträgt 20,00 € pro Erwachsenen und 15,00 € pro Kind (bis 18 Jahre). Die Kosten für die Anreise, die Kurtaxe und den Verzehr außerhalb der Vollpension mit Kaffeepausen trägt jeder selbst.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Wegehaupt unter der Telefon-Nummer 0421-3807316 zur Verfügung. Ebenfalls erhalten Sie Auskünfte in der Geschäftsstelle unter der Telefon-Nummer 0421/16 89 52 00.

02.03. bis 04.03.2018 in Altenau/Harz

Die Themen stehen noch nicht fest. Sie dürfen sicher sein, dass wir für Sie wieder ein interessantes und informatives Programm ausarbeiten.

31.08. bis 02.09.2018 in Burhave

Die Themen stehen noch nicht fest. Sie dürfen sicher sein, dass wir für Sie wieder ein interessantes und informatives Programm ausarbeiten.

Alle Infokarten aufklappen Schließen Sie alle Infokarten