20.12.2019

Tag der Seltenen Erkrankungen am 29.02.2020

Einladung der Rheuma-Liga Bremen e.V. zum Tag der Seltenen Erkrankungen, am 29. Februar 2020, der unter dem Motto „selten sind viele“ steht.

Bewegt startet die Veranstaltung mit einem Spaziergang am Werdersee. Den Spaziergang am Werdersee entlang zum Rotes Kreuz Krankenhaus machen wir stellvertretend für 4 Millionen Menschen mit einer seltenen Erkrankung in Deutschland. Es wird deutlich: selten sind viele. Während des Gangs können sich die Teilnehmenden mit Marion Riedel – selbst Betroffene und Ansprechpartnerin der Rheuma-Liga Bremen für seltene Erkrankungen und Initiatorin der Aktion Schrittmacher – mit Rheuma weitwandern – und weiteren Ansprechpartnern austauschen.

Im Anschluss an den Spaziergang findet die Veranstaltung im Forum des Roten Kreuz Krankenhaus Bremen (RKK) statt. Professor Dr. med. Jens Gert Kuipers, Chefarzt der Klinik für internistische Rheumatologie des RKK und Leiter des Regionalen Kooperativen Rheumazentrums Bremen ist der Hauptredner der Veranstaltung. Darüber hinaus stehen weitere MedizinerInnen aus dem Regionalen Kooperativen Rheumazentrum Bremen und als Betroffene Marion Riedel für einen Austausch mit den Teilnehmenden zur Verfügung.

Wann: am 29. Februar 2020
14:00 Uhr Treffpunkt zum Spaziergang: gehen und reden
15:00 Uhr Veranstaltung: Vortrag und Austauschmöglichkeit mit Experten und Betroffenen
Wo: Treffpunkt zum Spaziergang am Seume-Denkmal am Werdersee, unterhalb der Haltestelle „Wilhelm-Kaisen-Brücke“ (der Gang führt am Werdersee entlang zum RKK: ca. 1,6 km.) Veranstaltungsort ist das Forum im Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen, am Sankt-Pauli-Deich 24 in 28199 Bremen.

Anmeldung erbeten unter 0421/16895201 (AB geschaltet; sprechen Sie Namen und Anzahl der Personen darauf) oder infotag@rheuma-liga-bremen.de.

——————————————

Hiermit möchten wir Sie bei der Gelegenheit auf den Studienaufruf „Medizinische Versorgung bei seltenen Erkrankungen“ hinweisen, der auf der Internetseite der Deutschen Rheuma-Liga Bundesverband unter https://www.rheuma-liga.de/unser-einsatz/rheumaforschung/studienaufrufe
zu finden ist.

Es handelt sich um eine Online-Umfrage. Ziel der Umfrage ist es, die Ansichten und Erfahrungen von Betroffenenen mit seltene Erkrankungen zur medizinischen Versorgung zu ermitteln.